AT-UAW/Studierendenevidenz Studierendenevidenz: Matrikel, Studienkataloge, Nationale (Inskriptionsformulare), Promotionsprotokolle, 1377-1997 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:AT-UAW/Studierendenevidenz
Title:Studierendenevidenz: Matrikel, Studienkataloge, Nationale (Inskriptionsformulare), Promotionsprotokolle
Creation date(s):1377 - 1997

Information on extent

Archival Material Types:Geschäftsbuch/Handschrift

Information on context

Name of the creator / provenance:Universität Wien
Archival history:Es gab bis zur Umstellung auf die elektronische Erfassung (1967/68) drei Formen der Studentenevidenz an der Universität Wien:
1) Die Haupt- oder Rektoratsmatrikel (1377 - 1916/17)
2) Die Studienkataloge (1797 - 1848): Eine weitere Form der Studentenevidenz sind die seit 1797/98 geführten, allerdings nur lückenhaft erhalten gebliebenen Studienkataloge, die von den einzelnen Professoren für jede ihrer Lehrveranstaltungen gesondert geführt werden mussten. Da ein Student pro Semester mehrere Vorlesungen oder Übungen frequentierte, ist bei dieser Quellengattung das Verfolgen des Studienverlaufes einzelner Personen naturgemäß äußerst mühselig und langwierig.
3) Die Nationalien (Inskriptionsformulare, 1850 - 1966/67).
Gesondert wurden die Promotionsprotokolle geführt.
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
AT-UAW/PR Pedellenamt und Promotionskanzlei, 1946-1983 (Bestand)
 

URL for this unit of description

URL:https://scopeq.cc.univie.ac.at/Query/detail.aspx?ID=3669
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it

Archivinformationssystem